• MH - Beratung & Umsetzung

DIE KOMPLETTPAKETE ZUM AUFBAU EINES WHISTLEBLOWER HINWEISGEBER SYSTEMSUND EINES COMPLIANCE MANAGEME


Die sogenannte EU-Whistleblower-Richtlinie 2019/1937 ist bereits in Kraft getreten. Alle Mitgliedsländer sollten diese bis zum 17. Dezember 2021 in nationales Recht umgesetzt haben. Ab diesem Zeitpunkt sollten alle Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern (mehr als 50 Mitarbeiter ab 17.12.2023) sowie Gemeinden ab 10.000 Einwohnern, Öffentliche Einrichtungen und Behörden verpflichtet sein einen internen Meldekanal einzurichten, der die Vertraulichkeit der Identität von Hinweisgebern sicherstellt. Die EU-Richtlinie verpflichtet dazu, interne Meldekanäle einzurichten, über die Regelverstöße gemeldet werden können. Aber ein elektronisches Hinweisgeber System alleine reicht nicht aus. Es muss auf Ihre individuellen Anforderungen hin eingerichtet werden, in Ihr bestehendes CMS eingebunden werden, alle Beteiligten müssen informiert und geschult werden, es muss im Unternehmen intern und extern kommuniziert werden und sie müssen bei der Bearbeitung der Meldungen neutral und kompetent unterstützt und beraten werden. Dazu haben wir ein Hinweisgeber System - Komplettpaket entwickelt.

Wenn Sie noch kein eigenes Compliance Management System in Ihrem Unternehmen haben oder es lieber auslagern wollen, haben wir auch die passende Lösung: ein Compliance Management System - Komplettpaket. Eine Risiko Analyse, ein Compliance Check und ein jährliches Audit bilden die Basis, aus denen wir die Ansatzpunkte für die Optimierung Ihres Hinweis-geber Systems und zur Hinführung zur Zertifizierung erhalten. Natürlich stehe ich Ihnen auch als externer Compliance Manager zur Seite.


Mehr dazu finden Sie in dem neuen whitepaper


1 Ansicht0 Kommentare